Hallo Ihr Lieben,

Wieder mal ein Input warum ich Yoga so mag…. & vielleicht kann ich Euch auch ein wenig motivieren…

6. Yoga & Emotionen


Emotionen &  Schattenseiten können beim Yoga aufkommen

Oft bin ich nach der Yogastunde oder auch nach dem Unterrichten einfach beseelt und glücklich. Die Momente wo man es schafft, den Körper, Geist und die Seele in Einklang zu bringen sind einfach unbeschreiblich. Manchmal aber stellt sich der erwünschte Effekt nicht ein. Ich bin manchmal beim Yoga traurig, manchmal auch wütend und so manche Asanas lösen dann auch schon Tränen aus…oder auch Lachkrämpfe. Yoga hat mir gelernt, die Emotionen die so kommen anzunehmen und dann auch wieder loszulassen…in der Yogastunde und auch außerhalb der Matte.

(mindestens) 10 Gründe, warum ich Yoga so mag (6)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.